Wintertraining

Während des Winterhalbjahres trainieren wir

jeden Montag von 19.00 bis 20.30 Uhr

im Sprungbecken des Hallenbad Burghausen.

Boote, Paddel und Spritzdecken stellt der Verein.

Grundsätzlich git: Fällt ein Montag auf einen Feiertag, oder in den Schulferien, so findet kein Training statt. Im Zweifelsfall kann an der Kasse des Hallenbades (Tel.: 08677/2041) nachgefragt werden, ob an einem Montag ein "Vereinstag" (=Trainingstag) ist, oder nicht.

Übungsleiter: Die Übungsleiter wechseln entsprechend der untenstehenden Tabelle

Jeden zweiten Montag teilen wir uns die Benutzen des Sprungbeckens mit der Wasserwacht. Dies sieht in der Praxis wie folgt aus:

  • Von 19.00 bis 19.45 Uhr steht uns das Sprungbecken mit einer Wassertiefe von 1,30 m allein zur Verfügung
  • Dann wird der Boden auf 3,80 m abgesenkt, die Wasserwacht nutzt dann den unteren Teil des Beckens, während wir an der Oberfläche weiter Trainieren dürfen. Kameradenhilfe z.B. beim Eskimotieren ist dann allerdings aufgrund der Wassertiefe nurnoch eingeschränkt möglich.
  • Eine Ecke des Beckens muss zum auf- und abtauchen für die Wasserwacht freigehalten werden

 

Gäste, die unseren Sport kennenlernen möchten, sind herzlich willkommen