SV Wacker e.V. Abteilung Paddeln stellt sich vor:

Die Anfänge der Paddelabteilung des SV Wacker Burghausen reichen ins Jahr 1971 zurück, als Segler und unternehmungslustige Kanuten aus Burghausen und Umgebung gemeinsam die Abteilung "Wassersport" gründeten.  Am 1. Januar 1976 ging daraus die selbständige Abteilung Paddeln hervor.

 

Die Mitglieder verschrieben sich dem Kanu-Freizeitsport und hier vor allem dem Wildwasser- und Flusswandern. Das gemeinsame Erlebnis der Natur, sowie das Erlernen einer soliden Paddeltechnik bildeten die gemeinsame Basis der Mitglieder.

 

In den ersten Jahren wurden in einer vereinseigenen Werkstatt gemeinsam Polyester-Kajaks gebaut und damit die Flüsse in nah und fern befahren. Mit dem Aufkommen der Polyethylen-Kajaks schlief diese Aktivität allerdings rasch wieder ein.

 

 

 

Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre gab es in unserer Abteilung eine Jugendgruppe im Wildwasser-Rennsport, die unter anderem

          einen 1. Rang bei der Bayerischen Meisterschaft im Schüler-Mannschaftsrennen 1980,

          einen 1. Rang bei der Bayerischen Meisterschaft im Jugend-Mannschaftsrennen errang.

 

Heute widmen sich unsere Mitglieder ausschließlich dem Freizeitsport. Einige unternehmen große Wanderfahrten im Boot. Unsere über 100 aktiven Paddler führen sowohl Wildwasser- als auch Wanderfahrten auf Zahmwasser durch. Dabei gehören die Flüsse im Bayerischen Wald, den bayerischen, österreichischen und italienischen Alpen, sowie in Slowenien zu unserem "Repertoire". Jedes Jahr bieten wir ein umfangreiches Programm an Ein- und Mehrtagesfahrten in diesen Gebieten an. Darüber hinaus führen wir auch immer wieder ein- oder zweiwöchige Urlaubsfahrten in entferntere Paddelreviere durch. So waren wir unter anderem (zum Teil auch schon mehrmals) in Südfrankreich, in Korsika, im Tessin, im Engadin, in Graubünden, im Berner Oberland, oder im italienischen Apennin.

Engagement Umwelt/Gewässer

Die Ausbildung unserer Mitglieder erfolgt durch unsere vier BKV-geprüften Kajak-Übungsleiter im Rahmen des Trainings, im Winter im Hallenbad Burghausen und im Sommer auf dem Wöhrsee unterhalb der Burghauser Burg. Vor allem aber verbessert die Praxis auf den Vereinsfahrten unser Können, unterstützt durch erfahrene Kameraden. Auch führen wir spezielle Ausbildungs- und Trainingsfahrten durch (Techniktraining, Sicherheitstraining, Natur- und Umweltschulung). Nun schon seit 10 Jahren bieten wir jedes Frühjahr einen Kajakkurs für Anfänger an.

Unseren Mitgliedern bieten wir:

  • Ausbildung und Kanutraining für Jung und Alt
  • Kajakkurse
  • Wintertraining im Hallenbad
  • Sommertraining am Wöhrsee
  • Sicherheitstraining
  • umweltgerechtes Verhalten

Unseren Mitgliedern bieten wir neben der Ausbildung und dem Fahrtenprogramm

einen kostenlosen Verleih der erforderlichen Ausrüstung vom Kajak/Kanadier/Paddel bis zu Helm/Schwimmweste/Wurfsack, Flussführern und Paddelliteratur und Versicherungsschutz bei Vereinsfahrten.

 

Vor allem aber sind wir eine Gemeinschaft von Natur- und Wasserbegeisterten, welche ungezwungen Ihren Sport mit solidem Können ausüben und jeden Interessierten willkommen heißen.

 

 

  •  
  •  

 

 

Paddelhalle:

Unsere Abteilung verfügt über eine Halle, in der wir unser vereinseigenes Material (Boote, Paddel, Bekleidung, Bootsanhänger usw.) lagern. Die Halle befindet sich zusammen mit den Hallen der Segelflieger und der Segler gegenüber dem Alzwerk auf dem Werksgelände der Firma Wacker-Chemie. Wir Paddler teilen uns eine Halle mit den Surfern. Die beiden Bereiche sind durch eine Stahlwand von einander getrennt.

Die Hallen sind, da sie sich auf dem Gelände der Wacker-Chemie AG befinden, nicht öffentlich zugänglich, Aktive Paddler erhalten über unseren Gerätewart einen Sonderausweis, der zur Zufahrt über das Werksgelände berechtigt.

Unsere Paddelhalle (hintere Hälfte gehört den Surfern)
Das Innere der Halle
An der Stirnseite der Kajakständer

Unsere Trainingsstätten

Wöhrsee:

Während des Sommerhalbjahres haben wir im städtischen Wöhrseebad einige Bootsliegeplätze und eine Kabine für Paddel, Spritzdecken usw. gemietet. Während der offiziellen Trainingszeit ist der Zugang zum Bad für die Trainingsteilnehmer kostenfrei.

Der Wöhrsee liegt als grüne Oase unterhalb der Burghauser Burg inmitten der Stadt Burghausen. Parkplätze findet man in der ca. 100 m entfernten kostenfreien Tiefgarage.

Wöhrsee und Burg

Hallenbad:

Während des Winterhalbjahres steht uns das Sprungbecken des städtischen Hallenbades einmal wöchentlich für 1 1/2 Stunden zur Verfügung. Boote, Paddel und Spritzdecken des Vereines lagern im Gebäude des Hallenbades. Während der offiziellen Trainingszeit ist der Zugang zum Hallenbad für die Trainingsteilnehmer kostenfrei.

Das Hallenbad befindet sich im Wacker-Sportpark zwischen Stadion, Freibad und Dreifachturnhalle. Kostenlose Parkplätze stehen vor der Dreifachturnhalle zur Verfügung.

Im Sprungbecken des Hallenbades

Vereinseigenes Material

Unsere Abteilung verfügt über umfangreiches Ausrüstungsmaterial. Darunter befinden sich ein Bootsanhänger, Boote, Schwimmwesten, Paddelhelme, Wurfsäcke, Spritzdecken, Paddel und Neoprenkleidung (insbesondere auch für Kinder und Jugendliche). Diese Ausrüstungsgegenstände können von den Vereinsmitgliedern kostenlos ausgeliehen werden. Dabei sind allerdings die Ausleih-Regeln zu beachten.

Näheres erfahren Sie von unserem Gerätewart.

Derzeit verfügen wir über folgende Boote:

BootTypHerstellerLänge [cm]Besch-
jahr
FaltbootZweier-Wanderboot
ExcursionPE-Zweier-WanderbootPrijon5182004
Topo DuoWildwasser-ZweierEskimo3601993
PE-Canadieroffener WanderkanadierOld Town4801994
Legend 16offener WanderkanadierDagger 4902004
SlalomWildwasserbootPrijon400
InvaderWildwasserbootPrijon330
4 Slalombooteverschiedene TypenPrijon400
3 WW-Rennboote verschiedene TypenPrijon450
DiabloWildwasserbootEskimo3001995
KendoWildwasserbootEskimo2601996
CanyonWildwasserbootPrijon3301997
RipWildwasserbootNecky2801997
VertigoWildwasserbootDagger1998
Inazone 230WildwasserbootPerception2302000
SaltoWildwasserbootEskimo2502001
NanoWildwasserbootEskimo2302001
G-Force 6.1WildwasserbootDagger1852003
Bliss 8.0WildwasserbootNecky2402004
KendoWildwasserbootEskimo2602004
KendoWildwasserbootEskimo2602004
Idaho JuniorKinder- und JugendbootLettmann2752004
SeayakSeekajakPrijon4902005
SeayakSeekajakPrijon4902006
SaltoWildwasserbootEskimo2502006
HerkulesWildwasserbootPrijon2652006

 

 

Literatur

Unsere Abteilung verfügt über umfangreiche Kanuliteratur. Neben allgemeiner Kanuliteratur und Bildbänden finden sich darin Flußbeschreibungen aus vielen verschiedenen Ländern. Die Verwaltung der Literatur gehört zum Aufgabengebiet unseres Wanderwartes

Titel

Auflage Jahr Verfasser/Herausgeber
Das Deutsche Flußwanderbuch 24 1998 DKV
Gewässerführer Ostdeutschland 2 1994 DKV
Wanderführer für Bayern 9 1999 DKV
Kanuführer Wurttemberg 2 1989 DKV
Auslandsführer Band 1 (Zentraleuropa) 5 2000 DKV
Auslandsführer Band 2 (Italien, Portugal, Spanien) 4 1997 DKV
Auslandsführer Band 3 (Südfrankreich, Korsika) 6 1991 DKV
Auslandsführer Band 4 (Skandinavien) 4 2001 DKV
Auslandsführer Band 5 (Südosteuropa) 3 1995 DKV
Auslandsführer Band 6 (Nordfrankreich, Benelux) 2 1997 DKV
Auslandsführer Band 7 (Nordosteuropa) 1 1996 DKV
Auslandsführer Band 8 (Großbritannien, Irland) 1 1997 DKV
Wildwasser Italiens - Alpen und Apennin 2 1987 Peter Dinter/Pollner V.
Wildwasserführer Piemont 1991 Spilker/Binninger
Wildwasser in Oberitalien Kanu-Klub Mailand
Kajakfahrten zwischen Donau und Inn Peter Dinter/Pollner V.
Kanuführer Schweiz und Umgebung 1 1991 Schweizer Kanuverband
Wildwasser der Hochalpen 1989 Josef Haas
Kanuführer Französische Alpen "Auf wilden Wassern" 1992 J. Magdinier, S. Grimpe
Le Guide des Gorges du Verdon 1 1974 Roger Verdegen
Auf südfranzösischen Wildflüssen 1987 Dieter Pflanz
Durch Österreichs Schluchten Hans Matz
Die steirische Salza - ein Naturparadies 1995 Hans Matz
Wildwasserfahrten in Jugoslawien 1989 Hans Matz
Wildwasserfahren in Griechenland 1987 Hans Matz
Kanuwandern in Bayern Zaunhuber, Pollner
Kanuführer Böhmen, Mähren, Österreich 1993 H. Nejedly
Flußführer Eger 1997 SH Cart
Tessin - Outdoor-Führer 1997 Spilker, Pollner
Wildwasser im Schwarzwald 1989 Haas
Wildwasserparadies Korsika I 1982 Haas
Wildwasserparadies Korsika II 1987 Haas
Die Lahn 1995 Meckel
Der Kamp 1997 Matz, Pollner
Der Allier Schulze, Pollner
Die Loire Schulze, Pollner
Soutz Nahanni 1986 Fuchs, Pietsch
Zentral- und Ostkanada 1987 Wenger, Dieckmann
The Rivers of Costa Rica (engl.) 1988 Mayfield
South Nahanni River (engl.) 1992 Parkverwaltung
South Nahanni River-Guide (engl.) 1960 Jowett
Kayak en Galicia (franz./spanisch) 1996 Gonzalez
White Water Nepal (engl.) 1992 P. Knowles
White Water Europa North Alps (engl.) 1996 P. Knowles
White Water Europa South Alps (engl.) 1996 P. Knowles
White Water Canadien Rockies I (engl.) 1995 Stuard Smith
White Water Canadien Rockies II (engl.) 1995 Stuard Smith
Western White Water (engl.) 1994 Cassady
Flußführer Tschechei/Slowakei (tschechisch) 1987
Die Dordogne
Insel Elba mit Kajak, Rad und Rucksack